Stammzellen haben zwei herausragende Eigenschaften: Sie vervielfältigen sich in identische Kopien und sie differenzieren sich in spezialisierte Zellen mit besonderen Eigenschaften.
In einer Doppelstunde erarbeiten sich Schüler ein Verständnis  von Stammzellen, präsentieren diese als Keynote auf der Stammzell-Konferenz und erarbeiten sich Reprogrammierungsmodelle von der Körperzelle zur pluripotenten Stammzelle.

Material und Aufgaben zur Unterrichtseinheit Grundlagen

In dieser Unterrichtseinheit erarbeiten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen der Stammzellforschung. Sie schlüpfen in die Rolle von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und bereiten als Konferenz-Teilnehmer selbst eine Auftakt-Rede (Keynote) und eine Vortragsreihe (Session) vor. Themen sind die unterschiedlichen Stammzelltypen, die verschiedenen Formen der Reprogrammierung sowie die Blutstammzellen als Pioniere der Stammzellforschung.

Gesamtes Unterrichtsmaterial herunterladen Download PDF

Stammzelltypen Download PDF 

Vorstellung der verschiedenen Stammzelltypen von embryonalen Stammzellen bis hin zu induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS) weiterlesen ...

Blutstammzellen Download PDF

Blutstammzellen sind die ersten Stammzellen, die erforscht wurden. Noch heute lernen Forscher von Blutstammzellen und arbeiten daran, neue Methoden zu entwickeln, um sie in der Klinik einzusetzen. weiterlesen ...

Formen der Reprogrammierung Download PDF

Wie jede Körperzelle zu einer pluripotenten Stammzelle gemacht werden kann - die Reprogrammierung ermöglicht es, den Zellkern einer beliebigen Zelle des Körpers in ein frühes embryonales Entwicklungsstadium zurückzuführen. weiterlesen ...

Entstehung pluripotenter Zellen Download PDF

Diese Grafik zeigt auf einen Blick, wie pluripotenter Stammzellen entstehen können. weiterlesen ...

Aufgabenblatt Download PDF

Aufgabe Keynote: Entwickeln Sie eine Übersicht der Stammzelltypen. Präsentieren Sie Ihre Übersicht der Stammzelltypen als Keynote.

Aufgabe Session: Sie erhalten wissenschaftliches Material zu einem der drei Themen Blutstammzellen, Reprogrammierung oder induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS). Erarbeiten Sie gemeinsam mit Ihrer Session-Gruppe stichpunktartig die wesentlichen Fakten. Bereiten Sie sich auf die Session vor.

Die Unterrichtsreihe ist aufgebaut wie eine wissenschaftliche Konferenz - die Schülerinnen und Schüler schlüpfen in die Rolle einer Wissenschaftlerin oder eines Wissenschaftlers. Sie erarbeiten sich das Forschungswissen und präsentieren es in den verschiedenen Formaten einer Konferenz. 
Keynotes sind wichtige Vorträge zum Auftakt großer Konferenzen. Sie werden von besonders anerkannten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gehalten. Eine Keynote behandelt oft die zentralen Themen der Konferenz.

Sessions sind Vortragsreihen in einer Konferenz. In Sessions werden mehrere Fachvorträge gehalten, die inhaltlich zusammenpassen. Sie werden in kleineren Gruppen vorgetragen. Im Anschluss an die Vorträge stellen die Session-TeilnehmerInnen Fragen und diskutieren. Bei großen Konferenzen finden oft mehrere Sessions gleichzeitig statt (parallel sessions).

Lehrerkommentar Download PDF

 

Grafik: Blutstammzellen Download EPS
Download JPG

 

Grafik: Reprogrammierung Download EPS
Download JPG

 

Grafik: Pluripotenz Download EPS
Download AB JPG
Download C JPG